Einsatz von smartphone-basiertem Quiz als Ergebnissicherung

In den letzten beiden Wochen habe ich zwei Smartphone-basierte Tools bzw. Methoden ausprobiert. Über die QR-Code-Rally habe ich bereits im letzten Blog-Artikel berichtet. Das zweite Tool heisst „zondle challange“.

Das Quiz „zondle challange“ habe ich als Ergbnissicherung am Schluss einer Deutsch-Lektion bzw. einer Geographie-Lektion eingesetzt. Dabei erstellte ich vor der Lektion über die Seite www.zondle.com  die Fragen. Im Unterricht wählte ich auf der Homepage die Art des Quiz um die Challange zu starten und um den Quiz-Code zu erhalten. Diesen Code brauchten die Jugendlichen um anschliessend gemeinsam am Quiz teilzunehmen.

Im folgenden Youtube-Video von Doug Lapsley seht ihr wie einfach es ist, ein Quiz zu erstellen und danach es im Unterricht den Jugendlichen zugänglich zu machen. Im Gegensatz zum Viedo kann man die Homepage von zondle auch auf Deutsch (oder anderen Sprachen) einstellen.

Im Video wurde das Erstellen eines Quiz gezeigt. Man kann jedoch auch über die Suchfunktion auf bereits erstellte Aufgaben von anderen Nutzern zurückgreifen. Die Homepage ist einfach aufgebaut und man findet sich schnell zurecht.

Den Jugendlichen hat den Einsatz dieses Tools am Lektionsende begeistert. Ich werde es deshalb bestimmt wieder einsetzen. Jedoch arbeiten die Jugendlichen mit diesem Tool nicht aktiv an ihrem Wissenserwerb. Daher sollte man sich als Lehrperson bewusst sein, wie  oft man diese Art von Ergebnissicherung einsetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s